Jahreshauptversammlung bei den Bergfilmfreunden Tegernsee

Hauptversammlung und Neuwahlen bei Bergfilmfreunden Tegernsee e.V.

Die letzte Hauptversammlung bei den Bergfilmfreunden brachte einen Überblick über das vergangene Jahr und vor allem über die Arbeit für die Bewirtung des Forums beim Bergfilm-Festival. Für den tatkräftigen Einsatz für diese Tätigkeit bedankte sich (noch) Vorsitzender Peter Janssen bei den Mitgliedern. Zusammen mit einer Zuwendung der Prof.-Otto-Beisheim-Stiftung konnte dem Festival ein größerer Betrag überwiesen werden, der vorrangig für den Relaunch der Internetseite und verbesserter technischer Ausstattung sowie für die Produktion deutscher Untertitel zu verschiedenen fremdsprachigen Filmen eingesetzt wurde. Für diese Zwecke werden auch in Zukunft finanzielle Mittel beim Festival benötigt.
Die turnusmäßig fälligen Neuwahlen für die Vorstandschaft brachten folgendes Ergebnis: neuer Vorsitzender wurde Peter Gloggner, der bisher das Amt des Kassiers innehatte. Als neue Kassenwartin wurde Friederike Kaiser, die beim DAV als Leiterin des Alpinen Museums in München tätig ist, gewählt. Den Posten des Schriftführers hat weiterhin Helga Hobmeier übernommen.

Der Versammlung folgte dann ein „Berg-Abend“ mit Filmen und Gesprächen, der auch für die Öffentlichkeit zugänglich war. Zahlreiche Besucher verfolgten das interessante Programm, das sich mit „Mount Everest – anno dazumal 1978“ und einem rätselhaften alpinen Kuddelmuddel befasste.

4. Mitgliederversammlung der Bergfilmfreunde Tegernsee e.V.

Am Mittwoch, 18. April 2018, 17:30 Uhr, findet die 4. Mitgliederversammlung der Bergfilmfreunde Tegernsee e.V. im Alten Schalthaus, Tegernsee, Eingang Hochfeldstraße 1, statt.

Vorgesehene Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht des Kassiers
4. Bericht der Rechnungsprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
7. Veranstaltungsvorschau
8. Sonstiges

(mehr …)