Die Gewinner des 18. Internationalen Bergfilm-Festivals Tegernsee stehen fest!

 

 

 

Großer Preis der Stadt Tegernsee

„Children of the Snowland“

Zara Balfour, Marcus Stephenson

 

 

 

Wir gratulieren herzlich!

 

Die Gewinner der weiteren Preise finden Sie hier

 

Bergfilm-Festival

Spannung, Begegnungen und die besten Bergfilme

Am malerischen Tegernsee dreht sich im Oktober normalerweise alles um Berge auf der Leinwand, im Mittelpunkt steht die Begegnung Mensch-Berg: von kühnen Glanzleistungen über eindrucksvolle Dokumentationen bis zu berührenden Porträts. Abseits der Kinosäle begeistern familiärer Charme und bayerische Lebensart Filmemacher*innen und Bergfreunde*innen aus aller Welt.

Das Treffen der International Alliance for Mountain Film, zu dem Vertreter von zahlreichen Bergfilm-Festivals im Herbst 2019 aus aller Welt nach Tegernsee kamen, zeigte deutlich, dass dieses spezielle Filmgenre die Menschen rund um den Globus in seinen Bann zieht. Es sind nicht nur die eindrucksvollen Bilder, die starken Typen und die spannenden Geschichten, die die Menschen anlocken, sondern es entsteht ein besonderer Spirit, wenn sich die ganze Berg Community trifft – Autoren, FilmemacherInnen, Produzenten, Protagonisten, Bergfreunde, Jung und Alt.

Schlussfeier

Preisverleihung 2021 im Live-Stream

Da unsere Besucherzahlen aufgrund der Corona-Pandemie beschränkt waren, konnten in diesem Jahr nur die Filmer, Juroren, Unterstützer und Organisatoren daran teilnehmen.
Der Bayerische Rundfunk als Träger des Festivals übertrug die Preisverleihung im Live-Stream.

Die Siegerehrung finden Sie nun eine Woche lang in der BR-Mediathek. Seien Sie dabei →

Trailer

Willkommen bei Bergfilm-Tegernsee

Mensch und Berg –
Sport und Emotion –
Wildnis, Weite und Naturerlebnis