19 Uhr | Barocksaal
Schlussfeier und Preisverleihung
Schlussfeier und Preisverleihung

Highlights des Festivals


Am Ende jedes Bergfilm-Festivals in Tegernsee steht die große Preisverleihung an die Gewinner des Wettbewerbs. In kurzen Sequenzen werden die Siegerfilme vorgestellt, und die Jurymitglieder erläutern die Entscheidungen zur Auszeichnung. Viele der Sieger nehmen ihre Trophäen persönlich entgegen. Ein Anlass zum gemeinsamen Feiern aller Beteiligten – Filmer, Jury, Unterstützer, Organisatoren und die Gäste des Abends.

 

 

 

Bergfilmfestival am Tegernsee 2021 Preisverleihung am 16. Oktober im Barocksaal Schloss Tegernsee

Bergfilmfestival am Tegernsee 2021 Preisverleihung am 16. Oktober im Barocksaal Schloss Tegernsee

20 Uhr | Ludwig-Thoma-Saal
Nepal-Abend
Nepal-Abend

Everest: Sea to Summit

Michael Dillon | Michael Dillon Films | Australien | 59 Min. | englisch

Everest: Sea to Summit

Michael Dillon | Michael Dillon Films | Australien | 59 Min. | englisch

Im Jahr 1984 bestieg Tim Macartney-Snape den Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff. Ein Kunststück, das weniger als 200 Menschen je versucht, geschweige denn geschafft haben. 1990 kehrte er mit der Idee zurück, den Berg erstmalig vom Meer bis zum Gipfel zu besteigen. Schlechtes Wetter und hohe Lawinengefahr änderten am Ende seine Pläne, sodass er über die Südsattelroute aufstieg.

Michael Dillon erhielt in diesem Jahr den Grand Prix der International Alliance for Mountain Film.

Everest by „Those who were there“

John Porter | Land and Sky | Großbritannien | 35 Min. | englisch/UT deutsch

Everest by „Those who were there“

John Porter | Land and Sky | Großbritannien | 35 Min. | englisch/UT deutsch

Einhundert Jahre nach der ersten Everest-Expedition erforscht der Film die Geschichte der Expeditionen von 1921, 1922 und 1924. Julie Summers, die Großnichte von Sandy Irvine, der zusammen mit George Mallory bei ihrem Gipfelversuch 1924 verschwand, führt durch die Geschichte. Der Film bringt die Vergangenheit in die Gegenwart, indem er John Noels Originalfilm und viele Bilder aus der Sammlung des Alpine Clubs sowie Aufnahmen von Noel Odells letzter Sichtung von Mallory und Irvine verwendet.

Am Ende des Abends unterhält sich Michael Düchs mit David Göttler über dessen Everest-Besteigung im vergangenen Frühjahr.

20 Uhr | Medius
Neue Wege
Neue Wege

Wallride

Tom Dauer | Stefan Glowacz | Deutschland | 47 Min. | deutsch

Wallride

Tom Dauer | Stefan Glowacz | Deutschland | 47 Min. | deutsch

2.274 Kilometer und 46.184 Höhenmeter mit dem Mountainbike. Mächtige Felswände. Zwei Erstbegehungen. Nach zahlreichen Expeditionen sucht Kletter- und Abenteuerprofi Stefan Glowacz mit seinem Tourenpartner Philipp Hans das Abenteuer vor der Haustür. Sie ahnen nicht, welche Dramen diese auf Nachhaltigkeit ausgelegte Ultra-Transalp für sie bereithält.

Der Regisseur wurde bereits 2004 und 2011 beim Bergfilm-Festival ausgezeichnet.

Der vergessene Weg – Durch das wilde Herz des Nationalparks Hohe Tauern

Tobias Corts & Sven Jansel | Österreich | 32 Min. | deutsch

Der vergessene Weg – Durch das wilde Herz des Nationalparks Hohe Tauern

Tobias Corts & Sven Jansel | Österreich | 32 Min. | deutsch

Die Schobergruppe in den Hohen Tauern ist ein landschaftliches Kleinod.. Die Schutzhütten werden von Menschen bewirtschaftet, die der Stille zuhören können. Einen Teil des Jahres leben sie fernab jeglicher Zivilisation. Oft begangen wird diese Route nicht, liegt die Schobergruppe doch im Schatten des Großglockners, der die Besucher in Scharen anzieht. Dafür gewinnt auf dem „Vergessenen Weg“ die Zeit eine andere Bedeutung.

Basalt Island

Benoît Regord | Air Libre | Frankreich | 27 Min. | französisch/UT englisch

Basalt Island

Benoît Regord | Air Libre | Frankreich | 27 Min. | französisch/UT englisch

In den letzten zwanzig Jahren hat eine kleine Insel im Indischen Ozean eine unglaublich erfolgreiche Klettergemeinschaft hervorgebracht. Der Film begibt sich auf Spurensuche, um zu verstehen, wie das, was auf den ersten Blick ein Handicap zu sein scheint – Hitze, Feuchtigkeit und Inselisolation – in eine Kraft umgewandelt werden konnte, die La Réunion heute zu einem echten Kletterland macht.

20 Uhr | Schalthaus
Bergauf, bergab
Bergauf, bergab

Alpine Trilogy – Doggystyle

Damien Largeron, Brian Mathé, Morgan Monchaud | Solidreams | Frankreich | 44 Min. | französisch/UT deutsch

Alpine Trilogy – Doggystyle

Damien Largeron, Brian Mathé, Morgan Monchaud | Solidreams | Frankreich | 44 Min. | französisch/UT deutsch

Im Sommer 2020 radelten die belgischen Profikletterer Nicolas Favresse und Sébastien Berthe durch Europa, um die Alpentrilogie – drei der schwierigsten Mehrseillängenrouten der Alpen – in Angriff zu nehmen. Mit dabei sind Kroux und Bintje, ihre beiden Hunde. Neben einer Menge Spaß hatten die beiden auch Erfolg beim Klettern. Der Film begleitet die verrückte Truppe auf ihrem Klettertrip.

One Step Ahead

Paul Schweller, Flo Gassner | Mountain Tribe | Deutschland, Österreich | 10 Min. | deutsch

One Step Ahead

Paul Schweller, Flo Gassner | Mountain Tribe | Deutschland, Österreich | 10 Min. | deutsch

Die Mountain Tribe Crew hat große Ziele, aber noch keinen konkreten Plan. Was braucht es, um als Alpinist zu bestehen und erfolgreich zu sein? Welche Fähigkeiten, Techniken und welches Wissen sind nötig? Als ein erfahrener Skiführer zur Crew hinzustößt, stellt sich schnell heraus, dass zwischenmenschliche Beziehungen und die eigene Persönlichkeit oft die größten Herausforderungen darstellen. Statt der schnellen Lustbefriedigung warten lange Anstiege und die Ungewissheit, sein Ziel zu erreichen.

Une vie aux sommets (Ein Leben in Gipfeln)

Bertrand Delapierre | Riddim Production | Frankreich | 52 Min. | französisch/UT deutsch

Une vie aux sommets (Ein Leben in Gipfeln)

Bertrand Delapierre | Riddim Production | Frankreich | 52 Min. | französisch/UT deutsch

Der 37-jährige Aurélien Ducroz hat sich für eine Skikarriere entschlossen: zwei Weltmeistertitel im Freeriden und vier Siege bei l‘Xtrême de Verbier – ein unvergleichlicher Rekord. Um eine neue Seite aufzuschlagen, unternimmt er eine Überquerung des Mont Blanc auf Skiern in Begleitung eines Bergsteigers, der ihn sehr prägte und zu dem er eine enge Beziehung hat.

20 Uhr | Quirinal
Wildes Leben
Wildes Leben

Le grand marais (The Great Moor)

Clara Lacombe | France| 31 min | French/ST German

Le grand marais (The Great Moor)

Clara Lacombe | France| 31 min | French/ST German

The nature reserve of Saisies/Beaufortain/Val d’Arly in France protects the largest known mountain bog in the Alps. For one year, the film accompanies people who protect the moor or go there to recuperate as well as the non-human beings who live here.

Faszination Elbrus – Der Ritt zum Gipfel (Fascination Elbrus – A Ride to the Summit)

Yuri Burak | MedienKontor Movie | Germany | 52 min | German

Faszination Elbrus – Der Ritt zum Gipfel (Fascination Elbrus – A Ride to the Summit)

Yuri Burak | MedienKontor Movie | Germany | 52 min | German

In Russia, Karachay horses have been bred for centuries as a livestock breed. About 50 years ago, however, they were considered almost extinct. Breeders succeeded in ensuring the survival of the sure-footed, obedient and strong-nerved animals. This ascent of Mount Elbrus is intended to broadcast this achievement.

Welcome Home – Skitouring in the Alps

Valentin Rapp | Valentin Rapp Film | Germany | 29 min | German

Welcome Home – Skitouring in the Alps

Valentin Rapp | Valentin Rapp Film | Germany | 29 min | German

Ski touring adventures can really happen in any mountain range. This film follows four mountain enthusiasts and ski tourers who explore their home area and try to discover its best spots: Nadine Wallner, Caro North, Tobi Heinle and Dani Arnold invite each other on spectacular ski tours around their respective home bases.

Valentin Rapp received the Otto Guggenbichler Prize for a Junior Film Maker in 2021 for his film “Alpine Highlines – Dolomites”.

20 Uhr | Sporthalle
Die Gipfelsammlerin
Die Gipfelsammlerin

Sophie Lavaud – Lady 8000

Lisa Röösli | RTS Radio Télévision Suisse| Schweiz | 93 Min. | deutschUT englisch

Sophie Lavaud – Lady 8000

Lisa Röösli | RTS Radio Télévision Suisse| Schweiz | 93 Min. | deutschUT englisch

Mit bereits mehr als zehn Besteigungen hat Sophie Lavaud gute Chancen, die erste Schweizerin zu werden, die auf allen vierzehn Achttausendern stand. Doch der 8.167 Meter hohe Dhaulagiri lässt sich nicht so leicht bezwingen. Bei diesem Abenteuer wird sie von zwei Frauen begleitet, die von dieser rein weiblichen Expedition unter der Bezeichnung „Women who dare“ berichten.
Für „Was sie wohl tun wird mit uns?“ erhielt Caroline Fink 2021 eine „Lobende Erwähnung der Jury“.