14. Bergfilm-Festival Tegernsee: Fakten, Zahlen und Termine

Termin:  19. bis 23. Oktober 2016

Veranstalter und  Ideelle Träger:
Stadt Tegernsee, Bayerischer Rundfunk, Deutscher Alpenverein, Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Bergfilmfreunde Tegernsee e.V.

Schirmherr:  Dr. Heiner Geißler

Festival-Direktor: Michael Pause (Bayerischer Rundfunk)

Hauptsponsoren:  E-Werk Tegernsee, Petzl, Globetrotter Ausrüstung, Das Werk, Gmund Papier, Königin-Caroline-Projekt Tegernsee, Hotel Der Westerhof

Förderungen: Bayerische Staatsregierung, FFF Bayern, Bezirk Oberbayern

Zuschauer: ca. 6000 Zuschauer

Eingereichte Filme:  175 Produktionen aus 32 Ländern, 86 Filme im Programm

Filmvorführungen:  Mittwoch ab 20 Uhr in fünf, Donnerstag, Freitag und Samstag in sechs Sälen (Barocksaal, Ludwig-Thoma-Saal, Medius, Quirinal-Saal, Schalthaus, Sporthalle)  
Donnerstag, Freitag: 9.30 Uhr Kinderkino im Ludwig-Thoma-Saal.
Ab 12 Uhr und ab 16 Uhr Non-Stopp-Programm im Schalthaus.
17 und 20 Uhr moderierte Filmvorführungen

Samstag: 10 Uhr und 13.10 Uhr Non-Stopp-Programm im Schalthaus. 17 und 20 Uhr moderierte Filmvorführungen

Sonntag: ab 9.30 Uhr, Matinée mit den Siegerfilmen

Preise: Großer Preis der Stadt Tegernsee

 Sonderpreis des Deutschen Alpenvereins für den besten Film der Kategorie „Erlebnisraum Berg“

 Preise für den jeweils besten Film der Kategorien „Naturraum Berg“ und „Lebensraum Berg“

 Dr.-Otto-Guggenbichler-Nachwuchspreis (zur Verfügung gestellt von Familie Guggenbichler und vom AmbulantenBeinCentrum München)

 Publikumspreis (zur Verfügung gestellt vom E-Werk Tegernsee)

Jury 2016: Carla Braun-Elwert (Neuseeland), Lisa Röösli (Schweiz), Ingrid Runggaldier (Italien), Adi Stocker (Österreich) und Dr. Peter-Hugo Scholz (Deutschland)  

Videosaal: Freitag und Samstag, 14 – 19 Uhr, im 1. Stock des Rathauses. Für Journalisten und Filmemacher geöffnet.

Gipfeltreff: Festival-Forum im Rathaus. Treffpunkt, Kartenvorverkauf, Info- und Verkaufsstände u.a. von Globetrotter und DAV; Wein- und Käseverköstigung, Programm.

Programm/Karten:  Im Internet, www.bergfilm-festival-tegernsee.de oder anfordern bei der Tourist-Information Tegernsee, Hauptstr. 2, 83684 Tegernsee, Tel. 08022/92738-62. Online unter www.tegernsee.de, www.muenchenticket.de, sowie bei allen Tourist Informationen im Tegernseer Tal und bei München Ticket Vorverkaufsstellen.

Festival-Büro: Bergfilm-Festival Tegernsee, Rathausplatz 1, 83684 Tegernsee, Tel. 08022/1801-37, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bergfilm-festival-tegernsee.de


Wichtige Termine

Vernissage 
Freitag, 14. Oktober, 19.30 Uhr, Foyer der Sparkasse Tegernsee: Eröffnung der Ausstellung „Lebenslinie Herrligkoffer“ mit interessanten Gästen  

Best of Tegernsee 
Dienstag, 18. Oktober, 20 Uhr, Ludwig-Thoma-Saal.  Eine Auswahl prämierter Filme der vergangenen Jahre.

Eröffnung BFF 
Mittwoch, 19. Oktober, 20 Uhr, Barocksaal.  Offizielle Eröffnung des Bergfilm-Festivals mit zahlreichen Ehrengästen. Moderation: Michael Pause (Bayerischer Rundfunk).

Kamingespräch: 
Donnerstag, 20. Oktober, 18.30 Uhr, Westerhof-Café im Stieler-Haus: „Ein Erbe mit Perspektive“, das ‚geistige Erbe‘ Karl Maria Herrligkoffers.

DAV-Abend 
Freitag, 21. Oktober, 20 Uhr, Barocksaal.  Spektakuläre Filme und interessante Gäste. Moderation: Michael Pause (Bayerischer Rundfunk).  (Identisches Programm in veränderter Reihenfolge in der Sporthalle)

„Get together“ 
Samstag, 22. Oktober, 11 Uhr, DAS TEGERNSEE. Lockeres Treffen von Filmemachern, Journalisten und Gästen des Bergfilm-Festivals.

Preisverleihung 
Samstag, 22. Oktober, 20 Uhr, Barocksaal. Feierliche Preisverleihung mit den ausgezeichneten Filmemachern, musikalisch umrahmt von der Tegernseer Tanzlmusi. Anschließend Buffet.

Matinée 
Sonntag, 23. Oktober, ab 9.30 Uhr, Ludwig-Thoma-Saal, die Siegerfilme 2016 in voller Länge.