12. Bergfilm-Festival Tegernsee: Die Preisträger 2014

Großer Preis der Stadt Tegernsee
(€ 3.000,-)
»Der Bauer bleibst Du« von Benedikt Kuby (Deutschland)

Preis des Deutschen Alpenvereins für den besten Alpinfilm
der Kategorie »Erlebnisraum Berg«
(€ 1.000,-)
»Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance« von Thomas Dirnhofer, Philipp Manderla (Österreich)

Bester Film in der Kategorie »Lebensraum Berg« (€ 1.000,-)
»La lampe au beurre de Yak (Die Butterlampe)« von Hu Wei (Frankreich)

Bester Film in der Kategorie »Naturraum Berg« (€ 1.000,-)
»Dar Josejo-ye Palang-e Irani (Persischen Leoparden auf der Spur)« von Fathollah Amiri (Iran)

Otto-Guggenbichler-Nachwuchspreis (€ 1.000,-)
»Vigia« von Marcel Barelli (Schweiz)

Lobende Erwähnung (undotiert)
»The Sensei« von Josh Lowell, Peter Mortimer, Nick Rosen (USA)

»Bylot Island« von Sébastien Devrient (Schweiz)

»High Tension (Hochspannung am Everest)« von Josh Lowell, Peter Mortimer, Nick Rosen, Zachary Barr (USA)


Publikumspreis (€ 1.000,-)
»Der Bauer bleibst Du«  von Benedikt Kuby (Deutschland)