11. Bergfilm-Festival Tegernsee: Fakten und Zahlen

Termin:  23. bis 27. Oktober 2013

Veranstalter und ideelle Träger: Stadt Tegernsee, Bayerischer Rundfunk, 
Deutscher Alpenverein, Tegernseer Tal Tourismus GmbH

Schirmherr:  Dr. Heiner Geißler

Festival-Direktor:  Michael Pause (Bayerischer Rundfunk)

Hauptsponsoren:  Versicherungskammer Bayern; E-Werk Tegernsee; Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Globetrotter Ausrüstung, Das Werk

Förderungen: Bayerische Staatsregierung, Bezirk Oberbayern

Zuschauer: ca. 6000 Zuschauer

Filmvorführungen:  43 Veranstaltungen in sechs Sälen.

Eingereichte Filme: 165 Produktionen aus 19 Ländern, 85 Filme im Programm

Preise: 
Großer Preis der Stadt Tegernsee

Preis des Deutschen Alpenvereins für den besten Film der Kategorie „Erlebnisraum Berg“

Preise für den jeweils besten Film der Kategorien „Naturraum Berg“ und „Lebensraum Berg“

Dr.-Otto-Guggenbichler-Nachwuchspreis (zur Verfügung gestellt von Telepool und Das Werk)

Publikumspreis (zur Verfügung gestellt von E-Werk Tegernsee und Tegernseer Erdgasversorgung)

Jury 2013: 
Daniela Cecchin (Italien), Matthias Fanck (Deutschland), Karmen Tomšič (Slowenien), Leo Baumgartner (Österreich) und Helmut Scheben (Schweiz)