Bergfilm Tegernsee, 16. Internationales Festival vom 17. – 21. Oktober 2018

Mit Leidenschaft und Begeisterung für den Bergfilm 

Mit Bildern begeistern, mit mutigen Perspektiven kritische Trends aufspüren oder den Fokus auf spannende Begegnungen richten: Bergfilm Tegernsee steht für Leidenschaft – bei allen Beteiligten, egal ob Filmer oder Zuschauer, Sponsor oder Veranstalter. So wollten es die Gründer, so wird das etablierte Bergfilm-Festival auch in seiner 16. Auflage im Herbst wieder Menschen aus aller Welt am Tegernsee faszinieren.

Überraschend, mutig und kreativ – so präsentieren sich die Beiträge der Filmemacher und Filmemacherinnen, die bereits jetzt in Tegernsee eingegangen sind. „Nicht nur sportlich am Berg, sondern vor allem in ihrer Herangehensweise“, beeindrucken die Filme Festival-Direktor Michael Pause. „Es ist einfach unglaublich, wieviel neue Bilder, neue Sichtweisen, neue Einstellungen hier zu erkennen sind.“ Neue Perspektiven und Eindrücke, die nicht immer nur begeistern, sondern vielleicht auch Anlass geben, einmal innezuhalten, zu reflektieren. „Über diese Arbeiten freuen wir uns besonders. Sie sind es, die das Potenzal haben, in den Siegerlisten des nächsten Festivals aufzutauchen, die Szene zu bewegen und vielleicht einmal sogar zu einem Bergfilm-Klassiker zu werden.“

Inzwischen ließen sich insgesamt bereits mehr als 90.000 Besucher und Besucherinnen in Tegernsee von den neuesten Bergfilmen begeistern. Auch wenn sich über die Jahre viel verändert und verbessert hat, bleiben die „Rahmenbedingungen“ in Tegernsee doch seit Anfang an konstant: Die malerische Landschaft um den Tegernsee, das Flair der kleinen Stadt und die familiäre Atmosphäre, in der sich Filmemacher, Publikum und auch die Gastgeber so wohl fühlen.

Ein Garant für Qualität und Beständigkeit ist auch das Team um Festival-Direktor Michael Pause mit der Stadt Tegernsee (Veranstalter), dem Deutschen Alpenverein sowie dem Bayerischen Rundfunk als ideellen Trägern und der Tegernseertal Tourismus GmbH. Als langfristiger Unterstützer fand das Festival mit dem Multichannel-Bergsportausrüster „Bergzeit“ den idealen Partner, mit dem man nicht nur die „Leidenschaft für draußen“ teilt, sondern auch die Begeisterung für den Bergfilm und die wunderschöne Region um den Tegernsee.