Bergfilm Tegernsee, 15. Internationales Festival vom 18. – 22. Oktober 2017

Endlich: Herbstzeit ist Berg(film)zeit!

Über 90 neue Bergfilme aus aller Welt sind beim 15. Bergfilm-Festival in Tegernsee im Oktober zu sehen. Gerade rechtzeitig bringt das neu erschienene Programmheft Farbe in die ersten grauen Herbsttage.

Die Sommerhitze ist davongeweht, der Herbst hat Einzug gehalten. Herbstzeit, das bedeutet am Tegernsee nicht nur „Bergzeit“ – so übrigens auch der Name des neuen Titelsponsors des Festivals –, sondern seit inzwischen 15 Jahren auch Bergfilmzeit. Wenn Produzenten aus aller Welt im Oktober die 93 besten Bergfilme an den Tegernsee bringen, darf sich jeder auf intensive Bilder in Einsamkeit und Stille, Szenen voller Action und tief berührende Momente in den Kinosälen freuen. „Draußen“ bestimmen familiärer Charme und oberbayerische Beschaulichkeit die Szene vor der herrlichen Bergkulisse des herbstlichen Tegernsees: Zeit für Begegnungen im „Gipfeltreff im Forum“ im Rathaus, auf der Straße, einfach am See oder bei einer kurzen Tour hinauf zu den Gipfeln.

Bevor es so weit ist, sollte man die ersten grauen Tage schon jetzt nutzen, um sich ins neu erschienene Programmheft zu vertiefen oder im Internet auf der neuen Homepage unter bergfilm-tegernsee.de Lieblingsfilme aufzuspüren und sich sofort online Karten zu sichern.

Zu entdecken gibt es begeisternde bergsteigerische Glanzleistungen und nachgestellte historische Bergdramen, die spannend, aber nicht sensationsheischend, inszeniert sind. Bei atemberaubenden Kletterfilmen überraschen die Produzenten mit ganz unterschiedlichen Blickwinkeln, Geschichten und neuen Gesichtern – mit spektakulären Bildern sowieso. Gleich mehrere hervorragende Skifilme setzen einen weißen Akzent – ebenso wie die Retrospektive mit Fuzzy Garhammer. Alpine Tierfilmer faszinieren mit ihren großartigen Aufnahmen und mit berührenden Schicksalen.

Und wer wird wohl in diesem Jahr mit dem Großen Preis der Stadt Tegernsee ausgezeichnet? Wer darf den DAV-Preis für den besten Alpinfilm oder den Bergzeit-Preis für den besten Film der Kategorie Naturraum mit nach Hause nehmen? Die Entscheidung bleibt der hochkarätigen internationalen Jury vorbehalten – außer beim Publikumspreis: Hier darf im Herbst wieder jeder Besucher seine Stimme in die Waagschale werfen!

Info und Programm: Sonderbüro Bergfilm-Festival Tegernsee, Tel. 08022/1801-37 od. 53, bergfilm@tegernsee.de, oder über Tourist-Information
Kartenvorverkauf (ab 12. September): Tourist-Information Tegernsee, Tel. +49(0)8022-92738 – 62; tegernsee@tegernsee.com;
Kartenvorverkauf und Programm auch im Internet: www.bergfilm-tegernsee.de oder www.muenchenticket.de.
Im Programmheft und im Internet sind alle Filme sowie das Rahmenprogramm detailliert beschrieben.